Phishing-Betrug: Nicht auf diesen Link klicken!

Sie sitzen auf Ihrer Veranda. Ein Fremder kommt auf Ihr Eigenheim zu. Sie haben keine Ahnung, wer das ist. Aber er ist gut gekleidet. Er bittet darum, in Ihr Haus kommen, Ihre Kontoauszüge und Kontonummer ansehen und Ihre Kreditkartennummer notieren zu dürfen. Er möchte auch gleich Ihre sämtlichen Kennwörter aufschreiben.

Sie sagen: “Na klar, kommen Sie rein!”

Würden Sie so etwas Verrücktes tun? Natürlich nicht!

Aber es ist möglich, dass Sie das bereits getan haben. Sie haben Benutzernamen, Kennwörter und weitere Informationen frei herausgegeben, weil Sie in einer E-Mail darum gebeten wurden.

Es ist ganz üblich, dass Betrüger tausende “Phishing”-E-Mails senden. Sie sollen suggerieren, der Absender sei Ihre Bank, ein Paketdienst, Microsoft, PayPal, Facebook usw.

Die Nachricht zielt darauf ab, dass der Empfänger auf einen Link klickt, der auf eine Seite weiterleitet, auf der sensible Daten eingegeben werden sollen, oder der Link ist infiziert, sodass Malware auf das Gerät des Benutzers heruntergeladen wird.

Die Cyberkriminellen haben dann ausreichend Informationen, um Ihr PayPal- oder Bankkonto zu plündern und in Ihrem Namen einen neuen Kreditrahmen zu eröffnen.

In der Regel wird in der Nachricht mitgeteilt, dass das Konto des Kontoinhabers gesperrt oder deaktiviert wird wegen (suchen Sie sich etwas aus; Betrüger können vielfältige Gründe nennen). Um das zu vermeiden, muss der Kontoinhaber sofort seine Anmeldedaten noch einmal eingeben oder so ähnlich.

Manchmal wird in einer Phishing-E-Mail auch bekanntgegeben, dass der Empfänger einen tollen Preis gewonnen hat und ein Formular ausfüllen muss, um ihn entgegennehmen zu können. Achten Sie auf E-Mails von FedEx oder UPS, in denen Sie auf einen Link klicken sollen. Der Link könnte infiziert sein.

Manchen Betreffzeilen sieht man es sofort an (z. B. “Sie haben gewonnen!” oder “Dringend: Ihr Konto wird deaktiviert”), aber es gibt auch viele Phishing-E-Mails, die legitim aussehen.

Wenn Sie eine E-Mail von einem Unternehmen erhalten, dessen Dienste Sie in Anspruch nehmen, rufen Sie es einfach an, bevor Sie auf den Link klicken. Sollten Sie auf solch einen Link klicken, könnten Sie sich Malware einfangen.

Sparen Sie sich den Stress, und rufen Sie das Unternehmen einfach an. Aber Sie müssen nicht einmal das tun. Ignorieren Sie diese E-Mail einfach. Löschen Sie sie. Dafür wurde noch niemand bestraft. Wenn ein legitimes Unternehmen etwas von Ihnen möchte, erhalten Sie wahrscheinlich auf dem Postweg ein Schreiben oder werden angerufen.

Robert Siciliano ist Online-Sicherheitsexperte bei Intel Security. Er ist Autor des Buches 99 Things You Wish You Knew Before Your Mobile was Hacked.

{"metadata":{"id":"8cd38a27-398d-4734-9f1e-a7dfcf18e0d7","version":"1.0","ep":"ta","lang":"de-de","author":"Robert Siciliano","original-url":"https://blogs.mcafee.com/consumer/phishing-scams-dont-click-that-link/","author-page":"https://blogs.mcafee.com/author/robert-siciliano/","category":"Family Safety;Mobile Security","draft":"true","authordetail":"Robert Siciliano is Online Safety Expert for Intel Security. He is an identity theft professional who is committed to informing, educating, and empowering users so they can be protected from crime in the physical and virtual worlds. He entered the world of helping protect identities after his small business received its first fraudulent credit card. In the late 90s, he witnessed the exploding growth of identity theft fueled by Internet access to information, the speed of technology outpacing security and a fundamentally flawed system of identification. For more than 20 years, Robert has been researching and keeping in tune with all aspects of security by staying on top of what is new in the world of both online and offline security. According to Robert, there always has been, there is now and there will always be a criminal predatory element stalking their next victim. Being proactive and knowing your options are essential.","feedimageurl":"https://securingtomorrow.mcafee.com/wp-content/uploads/phishing-scams-dont-click-that-link.jpg"}}

The post Phishing-Betrug: Nicht auf diesen Link klicken! appeared first on McAfee Blogs.

Read more: Phishing-Betrug: Nicht auf diesen Link klicken!

Story added 9. November 2016, content source with full text you can find at link above.